Lab instruments for oil and gas. Made in Germany.

PSL erhält 57.000 € Fördermittel vom Land

Der Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Matthias Wunderling-Weilbier überreichte zusammen mit dem Osteroder Bürgermeister den Zuwendungsbescheid der NBank.

Für die Erweiterung der Betriebstätte werden Investitionen in Höhe von 231.000 Euro in dem Bereich der Maschinen und Anlagen und der Einrichtung getätigt. Dafür erhält die PSL Systemtechnik GmbH 57.825 Euro Fördermittel, die der Gemeinschaftsaufgabe der „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) sowie dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) entstammen. Zu der feierlichen Überreichung des Zuwendungsbescheides durch den Landesbeauftragen für regionale Landesentwicklung Matthias Wunderlig-Weilbier waren ebenfalls anwesend Bernd Schnäker vom Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig sowie der Osteroder Bürgermeister Klaus Becker. Entgegengenommen wurde der Bescheid durch den Geschäftsführer Herrn Dr. Jens Pfeiffer sowie den Technischen Leiter Dipl.-Ing. Boris Peinemann.

Durch diese Förderung entstehen mindestens drei neue Arbeitsplätze an dem Standort Osterode. PSL leistet damit einen Beitrag zur Stärkung und Stabilisierung der Strukturen in der Harzregion. Darüber freut sich auch der Osteroder Bürgermeister Klaus Becker. Er ist froh darüber, dass in Osterode investiert wird und das sich etwas tut. Der Geschäftsführer, Herr Dr. Jens Pfeiffer, des aus Clausthal stammenden Unternehmens, lobt die Voraussetzungen der Stadt Osterode. Die Personalfluktuation sei in Osterode nicht so ausgeprägt wie in anderen Städten. Auch der Landesbeauftrage für regionale Landesentwicklung äußerte sich positiv über die regionalen Entwicklungen im Harz. Es herrsche eine Art Aufbruchstimmung und die Kommunikation zwischen der Stadt Osterode, der Wissenschaft und der ansässigen Unternehmen funktioniere gut.

Der Harzkurier berichtete: Artikel hier als PDF

Copyright © März 2019 PSL Systemtechnik GmbH