Lab instruments for oil and gas. Made in Germany.

Hochtemperatur- und Hochdruck-Viskosimeter

Die neuste Entwicklung von PSL Systemtechnik ist das Hochtemperatur-Hochdruck-Viskosimeter. Dabei handelt es sich um ein Rotationsviskosimeter, welches die Viskosität von Scherraten unabhängigen (newtonschen) sowie von Scherraten abhängigen (nicht-newtonschen) Flüssigkeiten unter Druck bis 1.500 bar und bei Temperaturen bis 200 °C misst. 

Merkmale

  • Hochtemperatur bis 200 °C
  • Hochdruck bis 1.500 bar
    TÜV-geprüft nach 97/23/EG
  • für sehr niedrige bis sehr hohe Viskositäten
    (5-100.000 mPas)
  • Geringes Probenvolumen - 20 ml
  • Einfache Bedienung - Pneumatische Hebeplattform
  • Komfortable Reinigung - zerlegbarer Probenbehälter

Anwendungen

  • Simulation von Tiefseebedingungen
  • Wiederanlauf-Tests (Restart test)
  • Losbrechmoment (Yield point)
  • Gelstärkemessung (Gel strength)
  • Stabilitätstest von Emulsionen
  • für nicht-newtonsche und newtonsche Proben
  • Absolute und dynamische Viskosität 
  • Analyse und Entwicklung
  • Qualitätskontrolle

Downloads


Das Hochtemperatur-Hochdruck-Viskosimeter ermöglicht es mit seinem weiten Temperatur- und Druckbereich extreme Bedingungen zu simulieren, wie sie z.B. in Tiefseelagerstätten vorkommen. Damit können jetzt für alle Flüssigkeiten, die ihre Viskosität mit der Scherrate ändern, z.B. Erdöl oder Drillingfluids, genaue und verlässliche Aussagen getroffen werden.

Die Rotationsmethode gehört zu den wenigen Methoden der Viskositätsmessung, die sowohl für newtonsche als auch für nicht-newtonsche Flüssigkeiten eingesetzt werden kann. Nicht-newtonsche Flüssigkeiten ändern ihre Viskosität abhängig von der Scherrate.

Das Hochtemperatur-Hochdruck-Viskosimeter besteht aus dem Rahmenaufbau mit Druckbehälter und pneumatischer Hebeplattform sowie dem Haake Viscotester® VT550. Es benötigt mit seinen Dimensionen von 45 x 50 cm nur eine geringe Stellfläche. Zur Temperierung des Druckbehälters wird ein Thermostat mitgeliefert. Für das komfortable Konfigurieren und Durchführen eines Experiments gehört ein PC mit der vorinstallierten Software RheoWin® zum Messplatz.

Die Bedienung ist mit der integrierten Hebeplattform für den Druckbehälter sehr komfortabel. Im Druckbehälter befindet sich ein separater Probenbehälter, dadurch bleibt der Druckbehälter sauber. Während einer Messung kann der im Lieferumfang enthaltene zweite Probenbehälter gereinigt und mit der vorbereiteten Probe befüllt werden. Das Hochtemperatur-Hochdruck-Viskosimeter benötigt nur ein geringes Probevolumen von ca. 20 ml.

Das Viskosimeter Haake Viscotester® VT550 misst schnell, einfach und verlässlich die Viskosität von Flüssigkeiten und Pasten. Die Ergebnisse - Viskosität, Schubspannung, Fließgrenze, Geschwindigkeitsgefälle und die Messtemperatur - werden digital angezeigt.

Zur Viskositätsmessung können dem Haake Viscotester® VT550 feste und frei definierbare Drehzahlen vorgegeben werden. Die Messung des Drehmoments mit einem wegarmen und berührungslosen Wegaufnehmer erhöht die Messgenauigkeit, die Linearität und den Messbereich.

Weitere Messsensoren, wie z.B. Flügeldrehkörper zur Messung des Losbrechmoments (Yield Point) sind erhältlich. Mit dem Flügeldrehkörper untersuchen Sie in tixotrophen Medien u.a. Wachsablagerungen. So können unterschiedliche Anwendungen mit dem Haake Viscotester® VT550 abgedeckt werden.

Anspruchsvollere Aufgaben wie z.B. die automatische Messung des Fließverhaltens nicht newtonscher Substanzen können direkt mit vordefinierten Routinen durchgeführt werden. Über den PC frei programmierbare Versuche lassen sich online steuern und auswerten.


zurück zur Produktübersicht
Copyright © November 2018 PSL Systemtechnik GmbH